Pfingstkonzert 4

Pfingstsonntag, 31. Mai 2020, 12.15 Uhr, Remise

Mitwirkende:
Lawrence Power, Viola
Nicolas Altstaedt, Violoncello
Brian Archinal, Schlagzeug
Vocalconsort Berlin

György Ligeti
Sonate für Viola solo

Luciano Berio
«Naturale» über sizilianische Melodien für Viola, Schlagzeug und Zuspielband (sizilianischer Volkssänger)

Knut Nystedt
«Stabat mater»
für Chor und Violoncello op. 111

Auch dieses Konzert wird dem Motto der diesjährigen Pfingstkonzerte in mehrfacher Hinsicht gerecht: Autonomia – Selbstbestimmtheit. Die Bratschen-Sonate von Ligeti
dokumentiert die Eigenständigkeit dieses oft unterschätzten Instruments in Form zahlreicher dialektischer Stimmungen, mal lyrisch, mal höchst explosiv. Luciano Berio hat 1985 in
«Naturale» Themen sizilianischer Volkslieder verarbeitet und darin die Stimme eines italienischen Volkssängers eingebunden, die der Komponist selbst in Palermo aufgenommen
hat. Ungewöhnlich an Knut Nystedts «Stabat mater» ist schon die Besetzung. Die Gegenüberstellung von Solo-Cello und Chor ist nicht einzigartig in der Musikgeschichte, aber
sehr selten.

Tickets für CHF 96.00 / 85.00 / 74.00



  • Ittinger Pfingstkonzerte
  • WhatsApp
  • Email
  • Diesem Artikel folgen